ich kenne dich schon lange,
du redest immer viel,
willst immer diskutieren
und dann drum missionieren,
du sagst mir was ich denken soll
du glaubsts du hasts kapiert,
und dabei kriegst du nich mal mit
was um dich rum passiert.
Ich sage nur zwei worte
die werden dich Sensibelchen jetzt
irgendwie enttäuschen
und wahnsinnig betroffen machen.

Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!
Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!

ich höre deinem schwachsinn
nicht mehr länger zu,
armseliger Klugscheißer
ich hör dir nich mehr zu,
rede mit der Wand
oder mit deinen dummen Freunden,
diskutier so viel du willst
doch lass mich bloß in ruh.
Ich sage nur zwei worte
die werden dich Sensibelchen jetzt
irgendwie enttäuschen
und wahnsinnig betroffen machen.

Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!
Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!

Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!
Fick Dich Wichser!
Laber mich nich zu!
Fick Dich Wichser!
Fick Dich doch ins Knie!
Fick Dich Wichser!
Lass mich bloß in ruh!

 

 

 

Den Kragen hat er umgedreht, den Rücken hält er krumm
Dein Priester will Schamane sein und du weißt nicht warum und er saugt
An einem seltsam Rauchgerät
Deine Beichte hört er trotzdem an
Und lacht an Stellen, wo du´s nicht verstehst
Mach das Licht aus, wenn du gehst

Die Haare trägt er feminin, und dich hält er für dumm
Dein Nachbar will ein Einstein sein und du weißt nicht warum
Und er sägt auf einer kratzig Violine
Deine Klagen hört er trotzdem an
Und lacht an Stellen, wo du´s nicht verstehste junge.
Mach das Licht aus, wenn du gehst
Und dreh dich nicht um sonst wirste stumm

Dein Auto ist ein Wartesaal
Dein Dackel ist ein Pferd
Und es regnet immer dort, wo du grad stehst
Dein Teddybär ist plötzlich stumm
Dein Geld ist nichts mehr wert
Und die Halme schrein, wenn du den Rasen mähst
Mach das Licht aus, wenn du gehst.

Nichts ist, wie es früher war, und dir ist egal warum
Die Welt will dir ein Rätsel sein, und sie schleudert dich herum
Und du schlägst mit einem mächtig Flügelpaar
Deine Stimme hört jetzt keiner mehr.
Und du lachst an Stellen, wo du´s nicht verstehst
Mach das Licht aus, wenn du gehst
Und dreh dich nicht um, denn da lauert der tod

 

 

 

Ich glaube nicht an dich und ich hab es nie getan,
gehe immer neue Wege und das nicht zum ersten Mal.
Ich hab das Schlechte schon gesehen,
viel schlechter geht es nicht,
ich glaube auch nicht an Wunder und schon lange nicht mehr an dich...

Wenn du denkst du weißt was ich meine,
dannSchrei es heraus, aber laut!
Ich hab dir schon zuviel geglaubt,
und viel zu oft vertraut.

Warum macht ihr versprechen,
und haltet sie dann nicht,
in deiner großen Welt, da dreht sich eh alles um dich;
jaja ich weiß in diesem Staat,
da ist kein Platz für mich,
ich glaube auch nicht an Wunder
und schon lange nicht mehr an dich...

Wenn du denkst du weißt was ich meine,
dannSchrei es heraus, aber laut!
Ich hab dir schon zuviel geglaubt, und viel zu oft vertraut.

 

 

 

Er kaufte mir die halbe Welt,

doch wars die Hälfte, dir mir nicht gefällt..